Nach Informationen der CDU ist die Straßenverkehrsordnung hinsichtlich der Einrichtung von innerörtlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen durch sog. 30 km/h-Zonen geändert worden. Die Stadtverwaltung soll nach dem Willen der CDU deswegen überprüfen, ob zum Schutz von Kindern vor Schulen und Kindertagesstätten sowie vor Behinderten- und Seniorenheimen solche 30er-Zonen eingerichtet werden können.

Der Antrag gilt für Kevelaer-Mitte und alle Ortschaften. Die CDU hat um eine schnelle Bearbeitung gebeten, damit bei positiver Stellungnahme schnell mit der Einrichtung der 30er-Zonen begonnen werden kann.